Hörspiele im Radio

Hörspiele

Sonntag 07:00 Uhr rbb Kultur

Ohrenbär  Hörgeschichten für Kinder

Tessi will kein Kind mehr sein von: Gudrun Mebs Tessi hat das Kindsein satt. Erwachsene haben es doch viel besser, findet sie. Und so verwandelt Tessa sich flugs in Frau Teresa. Mit allen Vorteilen und, wer hätte das gedacht, auch mit allen Nachteilen! Die sind nämlich mit dabei. Und leider gar nicht wenige. Beim Spaziergang muss man schreiten und darf nicht hüpfen. Beim Fernsehen sind Kinderfilme verboten, grausig gruseln muss sie sich beim Anschauen und darf noch nicht ins Bett. Da kommt Frau Teresa eine Erkenntnis: Kindsein ist doch gar nicht so übel. Das findet sie schlussendlich und wird doch lieber wieder Tessi. Gudrun Mebs, 1944 geboren, schreibt Kinderbücher, Radioserien, Hörspiele, Drehbücher für TVSerien und Kinderfilme. Dafür hat sie viele Auszeichnungen eingeheimst, darunter den Deutschen Jugendliteraturpreis, den Österreichischen Staatspreis, die JanuszKorczakMedaille und das Deutsche Bundesverdienstkreuz. Ihre Bücher sind in 30 Sprachen übersetzt, Lesereisen machte sie bislang in ebenso viele Länder. In Stuttgart trägt ein städtischer Kindergarten ihren Namen. Nach 40 Jahren Leben in Italien auf dem Lande ist sie jetzt nach München zurückgekehrt und schreibt unverdrossen weiter. Wie immer auf der Schreibmaschine.

Sonntag 07:04 Uhr WDR5

WDR 5 Kinderhörspiel

Die unendliche Geschichte (4/6) Der Retter Von Michael Ende Kinderbuchklassiker Komposition: Felix Rösch Erzählerin: Anna Thalbach Erzähler: Hans Kremer Bastian Balthasar Bux: Benny Hogenacker Atréju: Finn Oleg Schlüter Ferner wirken mit: Sebastian Rudolph, Udo Kroschwald, Denis Moschitto, Jürgen Thormann, Mechthild Großmann, Walter Renneisen, Andreas Grothgar, Hanns Jörg Krumpholz, Hans-Martin Stier, Martin Bross, Thomas Anzenhofer, Matthias Haase, Robert Dölle, Caroline Schreiber, Karin Buchali, Jochen Stern, Thyra Bonnichsen, Leopold Jahn, Cathlen Gawlich, Irm Hermann, Wolf-Dietrich Sprenger, Tobias Oertel, Robert Gallinowski, Oliver Stritzel, Laura Maire, Dirk Galuba, Hans Schulze, Jens Wawrczeck, Rudolf Krause, Roland Jankowsky, Johanna Gastdorf, Natalie Spinell, Claudia Urbschat-Mingues, Thorsten Peter Schnick, Sigrid Burkholder, Jonas Baeck, Valentin Stroh, Stefan Cordes, Volker Niederfahrenhorst, Alexander Hauff, Manon Straché, Florian Jahr, Daniel Berger, Bruno Winzen und andere Regie: Petra Feldhoff Produktion: WDR 2014

Sonntag 08:05 Uhr Deutschlandfunk Kultur

Kakadu

Kinderhörspiel Vier in einem Fischbauch Von Mario Göpfert Nach Motiven von Hans Christian Andersen Ab 7 Jahre Regie: Götz Naleppa Komposition: Frieder Butzmann Mit: Boris Aljinovic, Winnie Böwe, Stefan Kaminski, Max Volkert Martens, Gerd Wameling Ton und Technik: Bernd Friebel und Frank Klein Produktion: Deutschlandradio Kultur 2011 Länge: 52"46 Moderation: Ulrike Jährling In einem Fischbauch treffen sich ein Zinnsoldat, eine Stopfnadel, ein Fischkopf und ein Schilling. In einem Fischbauch treffen sich vier Dinge: ein Zinnsoldat, der nur ein Bein hat; eine eingebildete Stopfnadel, die sich für eine Nähnadel hält; ein Heringskopf, der von selbst leuchtet und ein Silberschilling, der keinen Wert mehr hat. Alle vier sind sie verloren gegangen. Und ein jedes Ding hat seine Geschichte. Der Zinnsoldat liebt eine kleine Tänzerin aus Papier. Die Stopfnadel ging zu Bruch, als sie einen Pantoffel stopfen musste. Der Heringskopf sah schon gute Chancen, Nachfolger einer alten Straßenlaterne zu werden, aber der Straßenfeger kehrte ihn in den Rinnstein. Und der Silberschilling war lange Zeit im Ausland, wo er als Falschgeld behandelt wurde. Am Ende galt er auch im eigenen Lande nichts mehr. Nun sitzen alle vier im Fischbauch gefangen. Wie kommen sie da wieder raus? Mario Göpfert, geboren 1957, Schriftsetzerausbildung, danach Studium am Institut für Literatur in Leipzig. Lebt als freier Autor in Dresden und schreibt seit 1984 Hörspiele und Erzählungen für Kinder.

Sonntag 11:10 Uhr SRF 3

Maloney

Die haarsträubenden Fälle des Philip Maloney. Wer die Hörspiel-Reihe nicht kennt, hat etwas verpasst.

Sonntag 14:00 Uhr rbb Kultur

Hörspiel: Ehrenhändel

von Günter Kunert Regie: Wolfgang Schonendorf

Sonntag 15:05 Uhr Bayern 2

Hörspiel

Im Rahmen des Gemeinschaftsprojekts der ARD und DLF "2035" Rückwärts-Hannah Von Martin Heindel Regie: Martin Heindel BR 2022 Ursendung Wiederholung am Montag, 20.05 Uhr Wer war Hannah? Also die Hannah mit einem H vorne und einem H hinten, von allen nur Rückwärts-Hannah genannt. Fünf ihrer ehemaligen Klassenkameraden erinnern sich an sie, berichten, widersprechen einander, spekulieren... "Ist sie nicht nach Island gezogen? Nach Neuseeland? Quatsch, die ist nie weg, wohnt immer noch daheim. Hat zumindest ihr Bruder erzählt. Aber war sie nicht ein Einzelkind? Und hieß sie nicht eigentlich mal Hans?"... und erzählen nebenbei auch viele verschiedene Zukünfte. Aber auch ihre eigenen Zeitläufe konkretisieren sich in verschiedenen Lebensstationen, -situationen und -entscheidungen der sieben KlassenkameradInnen des Abschlussjahrgangs 2022. In einer Zukunft gibt es keine Flugreisen mehr, in einer hat Corona nie aufgehört, in einer anderen ist es nur eine Randnotiz, eine fast vergessene Krise. Sind die Polkappen geschmolzen oder hat sich das mit dem Klima irgendwie wieder eingerenkt? Und immer, wenn Rückwärts-Hannah und mit ihr die Zukunft greifbar und entschlüsselt erscheint, taucht eine neue Facette ihrer Persönlichkeit und eine neue Variante der Zukunft auf, die die vorherigen in Frage stellt und ins Unmögliche erweitert.

Sonntag 16:10 Uhr SRF 1

Apropos Hörspiel

Sonntag 17:04 Uhr SR2 Kulturradio

HörspielZeit: Für immer wir alle zusammen

von Thilo Reffert (MDR/SR 2022) ARD-DLF-Gemeinschaftsprojekt "2035 - Die Zukunft beginnt jetzt" Sieben Abiturienten schwören, einander jährlich auf jeden Fall eine Sprachnachricht zu schicken. Und so ergibt sich über die Jahre ein Zeitraffer für Lebensläufe und Weltgeschichte. Bei allen kommt es anders als gedacht. Das Hörspiel ist Teil des ARD-DLF-Gemeinschaftsprojektes: "2035 - Die Zukunft beginnt jetzt"

Sonntag 17:04 Uhr WDR5

WDR 5 Hörspiel am Sonntag

Zeit der Zärtlichkeit Von Dacia Maraini Ein Frauenleben erzählt in Briefen Übersetzung aus dem Italienischen: Moshé Kahn Bearbeitung: die Autorin Vera: Eleonore Weisgerber Flavia: Luise Tavera Edoardo: Werner Wölbern Giacoma: Gabriele Blum Krankenpfleger: Bernd F. Capitain Regie: Claudia Johanna Leist Produktion: WDR 1999

Sonntag 18:00 Uhr Bremen Zwei

Hörspiel: Landunter

2035 - Die gesamte Bevölkerung der Ortschaft Lüttegeest ist umgesiedelt worden, um nicht dem steigenden Meeresspiegel zum Opfer zu fallen. Einzig Merle ist geblieben, um denlandwirtschaftlichen Betrieb ihrer Familie fortzuführen. Ihr ehemaliger Schulfreund Lasse wird entsendet, sie zu überzeugen. Denn die Zeit drängt: bereits die nächste Sturmflut könnte Lüttegeest verschlingen.

Sonntag 18:00 Uhr MDR KULTUR

MDR KULTUR Hörspiel *

Dramaturgischer Hörgenuss in Perfektion mit spannenden, bewegenden und humorvollen Geschichten.

Sonntag 18:20 Uhr SWR2

SWR2 Hörspiel

Tot im Leben Von Mona Winter Mit: Patrycia Ziolkowska, Kristof van Boven, Oda Thormeyer, Jörg Pose, Mariana Karkoutly u. v. a. Regie: Mona Winter Komposition: Bülent Kullukcu (Produktion: rbb 2022) Drei Protagonistinnen aus drei Generationen: Krieg ist die Determinante, die sich durch ihre Leben zieht. Mamá, die den Hitler-Krieg noch miterlebt hat und ihre Erfahrungen in ihre Tochter Gisi quasi implementiert hat. Und Maya, die aus dem syrischen "Kingdom of Horror" geflohen ist. Was die drei verbindet, ist eine untergründige immerwährende Angst, ein Leben im Alarmzustand. Der Gesang der Sirenen, der sich wie ein silberner Faden durch das ganze Stück zieht, ist dafür das Sinnbild. Ausgezeichnet als Hörspiel des Monats April 2022.

Sonntag 18:30 Uhr Deutschlandfunk Kultur

Hörspiel

Begleitsendung und Gesprächsrunde zur Produktion "Aminadab" Von Maurice Blanchot (ab 20.11.2022) Produktion: Deutschlandfunk Kultur 2022 Länge: 86"30 (Ursendung) Thomas findet eine der Hausangestellten wieder, die Kranke pflegt, und wird selbst eine lange Weile krank. Nach seiner Genesung ist er zum Bediensteten des Hauses geworden. In dieser Rolle trifft er auf Lucie, die junge Frau, die ihm vermeintlich bedeutet hatte, ins Haus zu kommen. Sie verheißt ihm Freiheit in der vollkommenen Nacht. Doch um dorthin zu gelangen, muss Thomas vorbei an dem titelgebenden Aminadab - in der Bibel ein Vorfahr Jesu -, der in dem Haus, durch das Thomas irrt, die Tür zur Unterwelt bewacht. "Um an die Dichtung von so komplexen Werken wie Aminadab zu rühren, wären beträchtliche, vielleicht übermäßige intellektuelle Mittel notwendig." (Emmanuel Levinas) Leben und Werk von Maurice Blanchot "Gesprächsrunde zur Produktion "Aminadab"

Sonntag 19:00 Uhr NDR kultur

Kriminalhörspiel

Radieschen von unten Von Dagmar Scharsich Regie: Corinne Frottier Mit Catrin Striebeck, Kerstin Hilbig, Erika Skrotzki, Theresa Underberg, Marion Breckwoldt, Werner Wölbern, Rainer Strecker, Nicki von Tempelhoff, Edgar Bessen NDR 1997 Hiltrud hat ihren Mann gepflegt, als er krank wurde. Sie vergaß die Arbeit, verlor den Job, überzog das Konto, bezahlte die Miete nicht. Nach seinem Tod passiert, was sie sich nie vorstellen konnte: sie wird obdachlos. Da entdeckt sie auf einem Spaziergang mit Anna, die schon länger auf der Straße lebt, ein Lager voller Kartons. Elektrogeräte, geklaute Ware sicherlich. Warum nicht einige CD-Spieler mitnehmen und sie unter der Hand verscherbeln? Dann könnten die beiden Frauen sich ein Hotel leisten. Aber: ein Unbekannter ist ihnen mit einem Wachhund auf der Spur. Anna wird mit ihrem Leben bezahlen. Hiltrud muss den Kampf ums Überleben aufnehmen... Ein Krimi, der von den Abgründen unserer Gesellschaft in einer genauen und zugleich poetischen Sprache erzählt. Mehr Information unter ndr.de/radiokunst. 19:00 - 19:03 Uhr Nachrichten, Wetter Kriminalhörspiel

Sonntag 19:04 Uhr WDR3

WDR 3 Hörspiel

Rauschunterdrückung. Ein Aufnahmezustand Von Ulrich Bassenge Band hat Zoff im Studio Komposition und Regie: der Autor Drummer: Yogo Pausch Bassist: Georg Karger Gitarrist: Johannes Mayr Sänger: JJ Jones Produzent: Ulrich Bassenge Influencer: Mona Petri Studiobesitzer: Michael Stauffer Produktionsassistentin: Jasmin Schäffler Toningenieur: Daniel Dietmann Tontechniker: Sebastian Nohl Plattenboss: Bernhard Jugel Fotografin: Lea Gottschalk Produktion: WDR 2019

Sonntag 21:00 Uhr SWR4 Baden-Württemberg

SWR4 BW Mundart und Musik

Hörspiele und Sketche in Mundart

Sonntag 22:00 Uhr HR2

Hörspiel-Premiere | 9 Dinge, die Du 2035 nicht erwartet hättest -

#6 wird Dich umhauen! Von Arne Salasse und Léon Haase Das Hörspiel schaut in die neblige Glaskugel und taucht ein in Szenen unserer nahenden Zukunft: Was wäre, wenn...

Samstag Montag